Samstag 25.09.2021, 19:00 Uhr
10 Millionen € im Jackpot!
Chance ca. 1:140 Mio
Freitag 24.09.2021, 19:00 Uhr
21 Millionen € im Jackpot!
Chance ca. 1:95 Mio
Samstag 25.09.2021, 19:00 Uhr
10.000 € monatlich, 20 Jahre lang
Chance ca. 1:10 Mio, bei 5 € Einsatz
Täglich
1 Million € im Jackpot!
Chance ca. 1:2,1 Mio. (KENO-Typ 10)
Rubellose mit Sofort-Gewinn!
Lotto Baden-Württemberg App Jetzt bequem auf Ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info
Symbol von Lotto Baden-Württemberg App Download
Lotto Baden-Württemberg App
Jetzt bequem auf ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info

Nachhaltigkeit

Lotto BW setzt auf Nachhaltigkeit

Dachbegrünung, E-Ladestationen, Bienenstöcke, Biogas und zwei große Photovoltaikanlagen zeigen: Bei Lotto Baden-Württemberg fließt Energie nicht nur in nachhaltige Projekte, sondern wird auch aus ihnen gewonnen. Darüber hinaus ist die Landestochter Mitglied im Klimabündnis Baden-Württemberg. Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden ganz groß geschrieben.

Seit Sommer 2021 produzieren Hochleistungs-Solarmodule auf den Dächern der Lotto-Zentrale am Stuttgarter Löwentor grünen Strom. Während der sonnenreichen Monate können so in Kombination mit dem eigenen Blockheizkraftwerk fast 100 Prozent des Stromverbrauchs der Zentrale gedeckt werden. Die gebäudetechnischen Anlagen werden über das Energie-Monitoring entsprechend geregelt. Dadurch werden Kältemaschinen, Eisspeicher und Lüftungsanlagen mit Sonnenenergie versorgt.

Zentrale der Staatlichen Toto-Lotto GmbH - Foto: Claus M. Morgenstern

Hundert Prozent nachhaltige Energien

Mit der Photovoltaikanlage führt Lotto Baden-Württemberg sein Engagement im Umwelt- und Klimaschutz konsequent fort, denn auch bisher fokussierte das Landesunternehmen eine umweltfreundliche Stromversorgung. Im Jahresschnitt werden zwei Drittel des Verbrauchs mit dem eigenen Blockheizkraftwerk erzeugt. Von den Stadtwerken Tübingen bezieht das staatliche Glücksspielunternehmen seit 2018 zusätzlich Öko-Strom. Seit Sommer 2021 ist Lotto Baden-Württemberg auch bei der Gasversorgung ein echter Vorreiter: Als erstes Unternehmen im Großkundenbereich der Stadtwerke setzen die Glücksmacher auf einhundert Prozent Biogas.

Lotto-Fuhrpark fährt größtenteils elektrisch

Vom Strom auf dem Dach profitieren auch die E-Autos in der Tiefgarage: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können an acht Ladestationen ihre Fahrzeuge aufladen. Lotto Baden-Württemberg stellt seinen Fuhrpark sukzessive auf Hybride um. Aktuell gehören bereits drei rein elektrisch angetriebene Autos sowie fünf Hybrid-Fahrzeuge zur Flotte. Die CO2-Bilanz des Fuhrparks konnte von 2019 bis 2021 um mehr als 21 Prozent gesenkt werden. Zusätzlich gibt es seit Mai 2020 Ladestationen für E-Bikes. Für alle aus der Belegschaft, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, bietet das Landesunternehmen eine großzügige Fahrgeldbezuschussung.

Fuhrpark Lotto Baden-Württemberg
Zertifikat Klimabündnis Baden-Württemberg

Mitglied im baden-württembergischen Klimabündnis

Als eines der ersten Unternehmen ist Lotto Baden-Württemberg im Oktober 2020 dem Klimabündnis des Landes beigetreten. Die Maßnahmen im Rahmen der Klimaschutzvereinbarung verstehen die Glücksmacher auch als Modell für andere Unternehmen im Südwesten. Lotto BW hat das Ziel, seine gesamten Treibhausgas-Emissionen bis 2030 um mindestens sieben Prozent gegenüber dem Basisjahr 2018 zu reduzieren. Das entspricht 120 Tonnen.
Das Glücksspielunternehmen nimmt seine Verantwortung für das Klima sehr ernst. Die bisher erzielten Erfolge beim Klimaschutz geben zusätzliche Motivation. So hat sich der Gesamtenergieverbrauch in den vergangenen Jahren halbiert. Ein weiterer Meilenstein: 2017 wurde die vollständige Klimaneutral-Stellung erreicht.

Foto: Eric Vazzoler

Regionale Speisen im Betriebsrestaurant

Vegan, vegetarisch und Fleisch aus Baden-Württemberg: Im Betriebsrestaurant, das im Frühjahr 2021 rundum modernisiert wurde, kommen täglich frische Gerichte auf den Tisch. Regionale und saisonale Erzeugnisse sind ein Muss auf dem ausgewogenen Speiseplan. Die Waren werden von einem Lieferanten bezogen, der mit kleinen Betrieben aus der Umgebung zusammenarbeitet. Im Innenhof-Garten wachsen Bio-Kräuter. Noch 2021 wird das Betriebsrestaurant Bio-zertifiziert – mehr als 30 Prozent Bio-Produkte sollen angeboten werden. Ein weiterer Bestandteil ist eine Tafelwasseranlage, an der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Wasserkaraffen befüllen können. Durch die Teilnahme am Modellprojekt „Gutes Essen in Landeseinrichtungen“ lernen die Beschäftigten des Betriebsrestaurants in Workshops, wie möglichst wenig Lebensmittel verschwendet und Müll reduziert werden kann.

Innenhof mit Bio-Kräutergarten

Lotto-Zentrale gleicht grüner Oase

Neben dem Bio-Kräutergarten und mehreren Hochbeeten beheimatet der Innenhof der Lotto-Zentrale zahlreiche Grünpflanzen und Obstbäume. Zudem finden Blaumeisen, Rotkelchen und der Hausrotschwanz in eigens installierten Brutkästen ein Zuhause. Vor dem Gebäude wurden neben Wildrosen und Pfaffenhütchen auch Rankelemente aus Stahl mit Kletterpflanzen angebracht. Seit einigen Jahren leben rund 40.000 Honigbienen im Garten des Büro-Komplexes. Im Sommer zieht es die tierischen Helfer auf die Wildblumenwiese über dem Betriebsrestaurant. Die Dachbegrünung entspricht den Biodiversitäts-Standards. Dank der eigenen Honigbienen kann man bei Lotto Baden-Württemberg auch flüssiges Gold ernten, den „glüXhonig“!

„glüXhonig“